0
Mehr Bio aus der Region gibt's nirgends!

Vollmilch Kuvertüre Bio Vollmilch Schokoladen-Kuvertüre

Emulgator: Sonnenblumen-Lezithin*
200 g
3,99
- 0.00€
ArtNr: 404488900221
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
(2/100 g)
EU Bio-Logokosher triangle
Marke
Vivani
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 2400 kJ / 576 kcal kJ
Fett 37,3 g
davon gesättigte Fettsäuren 23,5 g
Kohlenhydrate 53,5 g
davon Zucker 52,8 g
Eiweiß 5,7 g
Salz 0,18 g
Kurzbeschreibung
Vollmilch Kuvertüre für die Hobby-Confiserie: für Pralinen, Desserts, Kuchen und Gebäck. Feinste Zutaten für feinste Kreationen. Praktisch in der Handhabung durch Flache Tafelausformung.
Zutaten
Zutaten: Roh-Rohrzucker*, Kakaobutter*, VollMILCHpulver* 18%, Kakaomasse*, Emulgator: Lezithine* (Sonnenblumen*), Bourbon Vanilleextrakt*. Kakao: 35% mindestens. Kann Bestandteile von SCHALENFRÜCHTEN und GLUTEN enthalten.

enthält folgende allergene Zutaten: Milch
Allgemeines
Für die Hobby-Confiserie: für Pralinen, Desserts, Kuchen und Gebäck. Feinste Zutaten für feinste Kreationen. Praktisch in der Handhabung.
Besonderheiten
Erleichterte Verarbeitung durch Tafelformat.
Allergiehinweise
nicht enthalten: Eier, Erdnuss, Fisch, Krebstier, Lupine, Sellerie, Senf, Sesam, Weichtier, Cashewnuss, Dinkel, Gemüse / Hülsenfrüchte, Glutamat, Hefe, Huhn, Kamut, Macadamianuss, Paranuss, Pecanuss, Queenslandnuss, Rind, Roggen, Schwein, Vanillin, Walnuss
Spuren möglich: Gluten, Schalenfrüchte, Gerste, Hafer, Haselnuss, Mais, Mandeln, Pistazie, Weizen
enthalten: Milch, Fruktose, Kakao, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Milcheiweiß
nein: Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-013
Welcher Standard wird erfüllt EWG 834/2007 Norm
Weitere Qualitätskriterien und Labels kosher triangle
Weitere gesetzliche Angaben
Rechtlicher Hinweis Ergänzung Emulgator: Sonnenblumen-Lezithin*
Bezeichnung des Lebensmittels Bio Vollmilch Schokoladen-Kuvertüre
Inverkehrbringer EcoFinia GmbH, Diebrocker Str. 17, D-32051 Herford
Weitere Eigenschaften
vegan nein
vegetarisch ja
koscher ja
natriumarm (< 120mg/100g) ja
Rohkostqualität nein
Rohstoffe nicht jodiert ja
salzarm ja
streng natriumarm (<40 mg / 100g) nein
ungesüßt nein
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial Papier, NatureFlex™
Verpackungsart Tafel
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Kühl und trocken lagern!
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Trocken lagern, vor Wärme schützen
Herstellung
Rösten und Vermahlen der Zutaten; Mischen und Conchieren
Zubereitung
siehe Verarbeitungshinweis
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Zum Überziehen von Kuchen und Gebäck
Verarbeitungshinweis
Wie schmelze ich Schokolade am besten?

Schokolade lässt sich nur im Wasserbad optimal schmelzen.

Vorgehensweise: Topf mit Wasser erhitzen.

Die fein gehackte Schokolade/ Kuvertüre in eine hitzebeständige Schale geben, in den Topf stellen und schmelzen lassen. Wichtig: In die Schale darf keine Feuchtigkeit gelangen, sonst wird die Schokolade sofort fest. Die optimale Schmelztemperatur beträgt 40°C - 45°C.




Wie temperiert man die Schokolade richtig?

Es gibt verschiedene Verfahren um Schokolade optimal zu temperieren, damit sie einen schönen Glanz erhält.

1. Impf-Methode
Schokolade hacken (20 - 30 % davon beiseite stellen) und im Wasserbad bei max. 50 °C zum Schmelzen bringen. Die flüssige Schokolade aus dem Wasserbad nehmen und unter vorsichtigem Rühren mit einem Holzlöffel auf ca. 34°C (etwas niedriger als Körpertemperatur) abkühlen lassen. Nun die geraspelte Schokolade hinzufügen und zu einer homogenen Masse verrühren. Eventuell noch einmal vorsichtig erwärmen.
2. Tablier-Methode
Schokolade hacken und im Wasserbad bei max. 50 °C schmelzen. 2/3 der Schokolade auf eine kühle saubere Arbeitsfläche (optimal wäre eine Marmorplatte) gießen und mit einer Palette schnell verstreichen. Mit einem Spachtel die Schokolade bewegen und wieder verstreichen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis die Masse zähflüssig und etwas matter wird (ca. 4 mal). Nun die vorkristallisierte Schokoladenmasse ganz schnell zurück in die Schüssel geben und gut verrühren. Die Temperatur sollte jetzt idealerweise 30 bis 32°C betragen.

Kontroll-Probe: Palette in die temperierte Schokolade tauchen und trocknen lassen.

Wenn diese innerhalb von 3-4 Minuten anzieht (fest wird), ist die Schokolade zur weiteren Verarbeitung bereit. Perfekt ist sie, wenn sie auch noch schön glänzt.

Während man mit der temperierten Schokolade arbeitet, wird die Schokolade im Wasserbad warm gehalten. Die temperierte Schokolade sollte nicht über 32°C (dunkle Schokolade) bzw. 30°C (Vollmilchschokolade) erhitzt werden.
Rezept, Zubereitung
Rezeptideen auf www.vivani.de oder als Rezeptkarten im Handel erhältlich.
Zutatenlegende nach Branchenstandard
*kontrolliert biologischer Anbau
Verarbeitungsland
Deutschland
Verpackungsland
Deutschland
Wechselnde Ursprungsländer
ja
Zollrechtliche Herkunft
Deutschland (DE)
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Diverse Länder
GTIN Stück
4044889002218
Qualität
100% bio, EWG 834/2007 Norm, EU Bio-Logo, EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft, kosher triangle
Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-013 | QCI
EcoFinia GmbH
Diebrocker Str. 17
D-32051 Herford
Tel: 0234 54 44 93-60
Fax: 0234 54 44 93-61
Mail: info@ecofinia.de
EG-Kontrollnummer: D-NW-D-13-2294-B



Erfolgsrezept Bioschokolade



Im Jahr 2000 stellte sich VIVANI erstmals einer größeren Öffentlichkeit vor. Seither ist die Marke ein fester Bestandteil des Bioschokoladen-Marktes und erfreut gleichermaßen Schokogenießer wie Biofreunde.



Premium-Qualität als Leitsatz

Jahr für Jahr wächst das VIVANI-Sortiment um neue - klassische wie innovative – Kompositionen und umfasst neben knapp dreißig Tafelsorten ebenfalls Kuvertüren, Trinkschokolade, Espresso-Dragees und eine eigene Nuss-Nougat-Creme. Abgerundet wird das Angebot durch ein umfassendes veganes Sortiment, das vor allem im Schokoriegel-Bereich spannende Vollmilch-Alternativen bietet.



Jede Kreation ein eigenes Kunstwerk

„VIVANI ist Genuss für die Sinne“, sagt Andreas Meyer, Gründer und Geschäftsführer der EcoFinia GmbH. Für die VIVANI-Köstlichkeiten arbeitet er seit Jahren mit der Castrop-Rauxeler Künstlerin Annette Wessel zusammen, die für die Verpackung jeder Geschmacksrichtung ein individuell gestaltetes Kunstwerk entwirft. Für Andreas Meyer ist diese Symbiose Ausdruck einer besonderen Lebensphilosophie: „Für mich ist Schokolade ein Stück Kultur. Mit den kunstvollen Verpackungen unterstreichen wir den sinnlichen Anspruch unserer Erzeugnisse. Genuss umfasst viele Facetten. Geschmack, Duft und Optik müssen einen einzigartigen Einklang bilden.“ Der Erfolg gibt ihm Recht. So ist es VIVANI auf diese Weise gelungen, viele begeisterte Schokoladenfreunde für sich zu gewinnen. Im Biofachhandel ist die Marke aktueller Marktführer im Segment „Tafel-Schokoladen“.



Beste Rezepturen und vielfach prämiert

Seit ihrem Bestehen konnte VIVANI immer wieder Prämierungen für sich gewinnen, unter anderem den „Best of Bio“-Award und zahlreiche Gold-Auszeichnungen bei der DLG-Qualitätsprüfung. „Qualität zahlt sich aus“, erklärt Andreas Meyer. “Alle verwendeten Rohstoffe müssen unseren hohen Ansprüchen genügen und zudem sicherstellen, dass der Erhalt einer gesunden Landwirtschaft in den Ursprungsländern gewährleistet ist“, so der studierte Ernährungswissenschaftler. Für die Herstellung der Schokoladenerzeugnisse verwendet VIVANI ausschließlich Zutaten aus 100 Prozent kontrolliert-biologischem Anbau – ohne die Zugabe von Emulgatoren. Partner bei der Herstellung der hochwertigen Bioschokoladen ist die traditionsreiche Herforder Schokoladenfabrik Weinrich, wo man auf über 100 Jahre Süßwarenproduktion zurückblickt. Heute ist VIVANI ein wichtiger Bestandteil der dort gefertigten Produkte. 



 

Diese Seite verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie hier.